Center of Mechanics - IMES - ETH ZurichPistensau

Pistensau-of-the-year-Award


Die Idee

Die meisten Preise werden renommierten und etablierten Leuten übergeben. Wenige Preise sind gedacht zur Förderung und Motivation hoffnungsvoller, junger Talente. Aus diesem Grundgedanken heraus beschlossen die Autoren einen Preis zu stiften.



Der Pistensau-of-the-Year-Award

Ein Beispiel für einen Preis, der an Könner seines Fachs geht, ist der legendäre ZSK-Cup, der alljährlich vergeben wird. Um zumindest auch in diesem Bereich junge Talente zu motivieren, wurde der hier beschriebene Preis gestiftet. Der jährliche Preisträger bekommt einen Wanderpreis überreicht und eine persönliche Urkunde, die grosszügigerweise von Bettina Gysin gestaltet wurde. Der Künstlerin gebührt hierfür der besondere Dank des Stiftungskommittees.

Der Wanderpreis...



Ausschreibung des Preises und mögliche Preisträger

Der Pistensau-of-the-Year-Award wird vergeben für besondere Leistungen um den Wintersport, durch radikalen Fahrstil oder spektakuläre Einzelaktionen jeglicher Art. Berechtigt sind alle Teilnehmer der Seminarwoche des Zentrums für Mechanik. Der Preis kann nicht in zwei aufeinanderfolgenden Jahren vom selben Teilnehmer gewonnen werden.



Pistensau 2000

Das Stiftungskomitee ist übereinstimmend zum Schluss gekommen, dass Albrecht Haake die würdigste Pistensau des Jahres 2000 ist. Überreicht für seinen rasanten Fortschritt vom blutigen Anfänger zur gefürchteten Pistensau.

Der stolze Preisträger   ...
Der stolze und dankbare Preisträger des Jahres 2000.

Saukuchen
Aus Anlass der Preisverleihung vor den Institutsangehörigen wurde dieser Kuchen kreiert.

Die Saukunde 2000...
Die persönliche Urkunde für den verdienten Sieger.



Pistensau 2001

Das Stiftungskomitee ist übereinstimmend zum Schluss gekommen, dass Paul Fromme die würdigste Pistensau des Jahres 2001 ist. Überreicht für die beste Modellierung und experimentelle Verifizierung des schiefen Wurfes sowie des unelastischen Stosses auf gefrorener, schiefer Unterlage.

Der stolze Preisträger   ...
Der stolze und dankbare Preisträger des Jahres 2001.

Die Saukunde 2001...
Die persönliche Urkunde für den verdienten Sieger.



Pistensau 2002

Das Stiftungskomitee ist übereinstimmend zum Schluss gekommen, dass Traude Junker die würdigste Pistensau des Jahres 2002 ist. Überreicht für diverse innovative Ansätze zur alternativen Nutzung von Skitransportanlagen und deren spontane Umsetzung.

Die legendären Pistensaukuchen...
Mitglieder der Jury beim Herstellen der legendären Pistensaukuchen anlässlich der Preisverleihung.

Die stolze Preisträgerin mit dem Stiftungskomitee...
Die stolze und dankbare Preisträgerin des Jahres 2002 zusammen mit dem Stiftungskomitee.

Die Saukunde 2002...
Die persönliche Urkunde für die verdiente Siegerin.


Zürich, im März 2002
Tobias Leutenegger, Frank May